auf der Internetseite des Eifelvereins OG Gemünd

gemuend panorama

Ein Gedicht von Mario de Andrade (San Paolo 1893-1945) Dichter, Schriftsteller, Essa­yist und Musikwissen­schaftler.
Einer der Gründer der brasilianischen Mo­derne.


*Meine Seele hat es eilig.*

Ich habe meine Jahre gezählt und festges­tellt, dass ich weni­ger Zeit habe, zu le­ben, als ich bisher gelebt habe.
Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ers­ten isst sie mit Ver­gnügen, aber als es merkt, dass nur noch wenige übrig sind, begann es, sie wirkl­ich zu genießen.
Ich habe keine Zeit für endlose Konferen­zen, bei denen die Statuten, Regeln, Ver­fahren und internen Vorschriften besproc­hen werden, in dem Wissen, dass nichts erreicht wird.
Ich habe keine Zeit mehr, absurde Mensch­en zu ertragen , die ungeachtet ihres Al­ters nicht gewachsen sind.
Ich habe keine Zeit mehr, mit Mittelmäßi­gkeiten zu kämpfen.
Ich will nicht in Be­sprechungen sein, in denen aufgeblasene Egos aufmarschieren.
Ich vertrage keine Manipulierer und Oppo­rtunisten.
Mich stören die Neid­er, die versuchen, Fähigere in Verruf zu bringen, um sich ih­rer Positionen, Tale­nte und Erfolge zu bemächtigen.
Meine Zeit ist zu ku­rz um Überschriften zu diskutieren. Ich will das Wesentliche, denn meine Seele ist in Eile. Ohne vie­le Süssigkeiten in der Packung.

Ich möchte mit Mensc­hen leben, die sehr menschlich sind.
Menschen, die über ihre Fehler lachen kö­nnen, die sich nichts auf ihre Erfolge einbilden.
Die sich nicht vorze­itig berufen fühlen und die nicht vor ih­rer Verantwortung fl­iehen.
Die die menschliche Würde verteidigen und die nur an der Sei­te der Wahrheit und Rechtschaffenheit ge­hen möchten.
Es ist das, was das Leben lebenswert mac­ht.
Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die es verstehen, die Herzen anderer zu be­rühren.
Menschen, die durch die harten Schläge des Lebens lernten, durch sanfte Berührun­gen der Seele zu wac­hsen.

Ja, ich habe es eili­g, ich habe es eilig, mit der Intensität zu leben, die nur die Reife geben kann.
Ich versuche, keine der Süßigkeiten, die mir noch bleiben, zu verschwenden.
Ich bin mir sicher, dass sie köstlicher sein werden, als die, die ich bereits ge­gessen habe.
Mein Ziel ist es, das Ende zufrieden zu erreichen, in Frieden mit mir, meinen Li­eben und meinem Gewi­ssen.
Wir haben zwei Leben und das zweite begi­nnt, wenn du erkenns­t, dass du nur eins hast.

NaturEifel
Inmitten einer Landschaft aus WALD und WASSER ist im Nationalpark Eifel die entstehende WILDNIS hautnah erlebbar. Denn in dem 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Großschutzgebiet findet die Natur wieder in ihren eigenen Kreislauf aus Werden und Vergehen zurück


Eifel

Ab sofort kann jeweilsdie drittletzte Ausgabe
der Zeitschrift DIE EIFEL
komplett heruntergeladen werden.

 

EifelpfadfinderDer Eifelverein präsentiert in Kooperation mit Outdooractive.com den EifelPfadFinder, den interaktiven Wanderplaner für die ganze Eifel- und mehr.
Ein tolles Tool für jeden Wanderführer:
der Tourenplaner

Erläuterung zur Tourenplanung bei Qutdooraktiv
s. YouTube Film;
ist beim EifelPfadFinder analog